Welche Arten von Hydrauliköle gibt es und welche Eigenschaften haben sie?

Hydrauliköle, auch Schmieröle oder Getriebeöle genannt, gibt es auf Basis von Mineralöl, synthetischer Art, auf Basisöl von Polyalphaolefinen (PAO) und Polyglykolart. Außerdem gibt es schwer entflammbare Hydrauliköle, welche primär in der Stahlindustrie zum Einsatz kommen.

Hydrauliköle werden als Druckmedium in Maschinen verwendet, z.B. beim Pressen, Stanzen oder auch in Kunststoffspritzgießmaschinen. Dabei schmieren sie das Gerät gleichzeitig.

Außerdem kann man mit ihnen in bestimmten Arbeitsgängen Schmutz und Wasser transportieren.

Die Hydrauliköle von MKU gibt es in Form von detergierenden und nicht detergierenden Ölen.

Kontakt

Tel.: 06074 8752-0
Fax: 06074 8752-38
info@mku-chemie.de

Kontakt & Anfahrt

Produkt-Anfrage

Fragebogen für allgemeine Einsatzbedingungen zur richtigen Anwendung von Metallbearbeitungsölen.

zum Fragebogen

Karriere mit Perspektive?

Als mittelständischer, inhabergeführter Hersteller hochwertiger Spezialschmierstoffe
für die verarbeitende Industrie gehören wir seit über 60 Jahren zu den Besten der Branche.

© by mku-chemie.de | all rights reserved | powered by ONE AND O